Sonntag: Robert Capa Austellung

Letzten Sonntag war ich auf einer Fotoaustellung des berühmten ungarischen Fotografen Robert Capa.

Der Staat Ungarn hat 1000 seiner bekanntesten Bilder für umgerechnet eine Million € gekauft und stellt diese nun in einer Wanderaustellung aus.

Soweit die Theorie. De facto wurden nur etwa 50 Bilder ausgestellt, die zugegebenermaßen sehr interessant waren. Die restlichen 950 BIlder wurden auf Bildschirmen im Intervall von 3 Sekunden gezeigt, was eine Betrachtung ziemlich schwierig machte. Erschwerend kam dazu, dass der Austellungsraum für eine Besuchermenge um die 100 Leute ausgelegt war und sich deshalb die Besucher bis zum Eingang zurückstauten. Summa summarum haben wir ca. 30 Minuten gewartet.

Trotzdem waren die Bilder nett, der Eintritt war sehr günstig (0€) und das Nationalmuseum ist echt sehr anmutig. Noch dazu kam, dass dieser Tag einer der raren war, an dem die Sonne schien.

dsc00385.JPGdsc00386.JPGdsc00387.JPG

Advertisements

2 Antworten zu “Sonntag: Robert Capa Austellung

  1. Sonne? Die haben ir ausnahmsweise auch … und 10 Grad, klingt nicht viel, aber es bedeutet trotzdem Frühing 🙂
    Bitte spar dir die Sonne in B. bis ich da bin! Und übrigens: Oper klingt auch nicht schlecht 🙂

  2. Hach dieses Kulturprogramm… herrlich. Vielleicht sollte ich mich hanna anschließen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s